Nachhaltige Finanzierung

Die nachhaltige Finanzierung bezieht sich auf die Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die vorwiegend im Agrar- und Lebensmittelsektor tätig sind, oder von großen Bauerngenossenschaften. In der Regel sind dies produzierende und herstellende Organisationen.

Wir nennen es nachhaltige Finanzierung, da die Unternehmen entweder nach biologischen oder nachhaltigen Richtlinien zertifiziert sind oder wir erkennen, dass die finanzierende Einrichtung dem Unternehmen helfen wird, sich zu einem nachhaltigen Unternehmen zu entwickeln. 

In Afrika, Asien und Lateinamerika gibt es viele Projekte und Unternehmen, die beispielsweise Mittel zur Vorfinanzierung von Landwirten, oder Förderungen für die Investition in die Infrastruktur oder Lagerhaltung benötigen. Diese Projekte haben aufgrund von Risiken, wie Instabilität von Kulturpflanzen, Wetterunsicherheiten und Preisschwankungen, oft keinen Zugang zur Finanzierung.

Peterson unterstützt diese Unternehmen, indem ihr Vorhaben finanzierbar gestaltet wird und sie potenziellen Finanziers vorstellt.