Schädlingsbekämpfung

Die Zuversicht, Dienstleistungen der Schädlingsbekämpfung anzubieten, ein wichtiger Punkt in jedem Schritt der Lieferkette, beruht auf unserem umfassenden Wissen der Qualitätssicherung, Projektrisikomanagement und der Gefahrenkontrolle. Dieses Wissen wird unter dem Markennamen Pest Control gebündelt und unseren Kunden weltweit angeboten. 

Wir sind der Ansicht, dass das integrierte Schädlingsmanagement (Integrated Pest Management, IPM) der Ansatz eines jedes Unternehmens sein sollte, welches innerhalb und ringsum von Warenlieferketten arbeitet, insbesondere wenn es um den Umgang mit Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit geht. Unsere IPM-Programme identifizieren potenzielle Schädlingsbekämpfungsprobleme und lösen diese, die bereits vorhanden sind. Unser Ansatz beruht auf realistischen, präventiven und kurativen Implementierungen, die eine effektive Schädlingsbekämpfung in jeder Umweltsituation erreichen. 
 
Risikokontrollmaßnahmen sind für moderne und gut organisierte Unternehmen grundlegend und können je nach Situation stark differieren. Wir können Präventions- und Früherkennungssysteme entwerfen und implementieren, während wir spezifische Installationen und Waren mit Wärme- und/oder kontrollierten Atmosphärenbehandlungen, sowie ganz traditionell, mit PH3 - Phosphinen behandeln können. Peterson Pest Control ist in der Live-Überwachung aller oben genannten Behandlungstechniken führend.

Unser globales Team an hochqualifizierten Schädlingsbekämpfungstechnikern widmet sich der Einhaltung, der in unserer Richtlinie festgelegten Dienstleistungen; ein gut etablierter, qualitativ hochwertiger, unabhängiger und zuverlässiger Dienstleister in der Schädlingsbekämpfung zu sein, der sich auf Qualitätssicherung, Projektrisikomanagement und Gefahrenkontrolle konzentriert.